Gallery
 Luftgekühlt

Oldtimer Treffen für luftgekühlte VW und Porsche am 31. Juli in Heiligenstadt

Die Faszination "Käfer" lockte den Tag über mehr als Tausend Besucher an

Wenn ein Franke sagt, er fährt in die „Fränkische“, dann meint er die Schweiz. Die Fränkische Schweiz. Die kurvenreiche „Fränkische“ ist vor allem bei Motorradfahrern beliebt, und bei den Oldtimerfans, die die Ecken um die Felsen herum natürlich gemütlicher angehen. Mitten im Städtedreieck Bamberg-Bayreuth-Nürnberg liegt die Marktgemeinde Heiligenstadt (Landkreis Bamberg) und dort herrschte am Sonntag Ausnahmezustand. Das Treffen und das sonnige Wetter lockten über hunderte von motorisierten Besuchern an, die Müh und Not hatten, im Ort einen Parkplatz zu finden.

hochklassiges Quartett mit Porsche 356 und Karmann Cabrio

Das Treffen war für Besucher und Teilnehmer kostenlos. Jeder, der mit einem luftgekühlten Volkswagen oder Porsche bis Bj. 1979 anreiste, erhielt ein Paar Bratwürste und ein Getränk. Über Mittag legte der luftgekühlte Konvoi eine ca. 20 Kilometer lange Ausfahrt zurück. Bis nachmittags um 15 Uhr wurden 169 Fahrzeuge registriert (kamen mit Sicherheit noch einige dazu). Auf dem mit Bierbänken und Verpflegungsständen ausgestatteten Parkplatz herrschte ein ständiges Kommen und Gehen. Mitten im Trubel wurden die einzelnen Fahrzeuge von Organisator Horst Krämer vorgestellt. VWs Modellprogramm der Nachkriegsjahre ist schnell aufgezählt. Neben dem Käfer in all seinen Varianten und seinem sportlichen Ableger Karmann Ghia (Typ 14) gab es nur noch den VW-Bus T1. Die erste „richtige“ Limousine erschien erst 1961 mit dem VW 1500. Dementsprechend spiegelten sich die anwesendenTypen: Käfer über Käfer und einige Karmann. Buggy, VW181 oder der 412 LE bleiben selten gesehene Exoten.

Nur die "Oldies" unter den Besuchern können sich wahrscheinlich daran erinnern, dass Porsche nach dem Krieg neben dem 356 und den Nachfolgemodellen 911/912 auch mit Traktoren Geld verdiente. Hier der Porsche AP22 in voller Fahrt. Man beachte die ausgeprägte Nase des top-restaurierten Traktors

Vom Brezel bis zu den Generationen mit den Elefantenfüßen (Heckleuchten) war die komplette Käferei  vertreten

Das Münchberger Kennzeichen wurde bis 1974 ausgegeben und verschwand im Zuge der Landkreisreform in Bayern. Von diesem Ende 1960 bei Haedler in Hof gekauften Käfer ist sogar noch der Kaufvertrag erhalten geblieben. Er kostete 4605 DM

! MÜB gehört heute wie NAI und der nördliche Teil von REH zum Landkreis HO !

.. und noch ein Beweisfoto: es war viel los in Heiligenstadt

VW 1600 TL Fließheck: ich glaube, es stand in einem Leserbrief der Auto Motor und Sport: TL bedeutet "Traurige Lösung"

VW Karmann Ghia vor der Modellpflege August 1969: kleine runde Blinker

ab Modellpflege ums Eck gezogene Blinker, größere Scheinwerfer und Nasenlöcher

auch am Heck hatte der Karmann zunächst kleine Leuchten

Wachstum ab 1969

Frage: ist das ein VW Lack?

au Backe - sieht aus wie Schnurrbart mit zu kleiner Nase - zum Glück nur maximal 5 Tage

die "Ovali" wurden von März 1953 bis Juli 1957 produziert (lt. Oswald). Danach erhielt der Käfer wesentlich größere Heckfenster. Ein weiterer Punkt aus der Modellpflege im März 1953: Für die Türfenster waren nur noch 3 statt 10 Drehungen notwendig.

1956er Export-Ovali

das Kfz-Kennzeichen lügt nicht: Dieser wie NEW aussehende Ovali ist ein Baujahr 1954

Organisator Horst Krämer gönnte sich eine kleine Kaffeepause

bis März 1953 wurde die Heckscheibe durch einen Steg geteilt. Spitzname: Brezel. Hier ein wunderbarer 1952er.

es muss nicht immer Originalzustand sein: der tiefergelegte 1950er Brezel ist mit Audi Felgen aufgerüstet

VoPo 914: das Mittelding aus Volkswagen und Porsche mit Mittelmotor wurde ab 1969 produziert

VW 412 (Typ 46 in der LE Version)  - der Vorgänger des VW Passat Variant hat den Spitznamen "Nasenbär"

Karmann-Zwillinge

Klick auf T1 verlinkt zum Veranstalter

Klick verlinkt zur Galerie

michael kolb 01-08-05

 
 
Gerd Plietsch Presse
 
 

Motorsport Termine 2017 (Klick)

 
Kuba
 
 

Kuba Galerien (Klick auf Bild)

 
TEV Car Mediation
 
 

KU-LT ... mehr darüber KL-CK F BLD

 
7 by 7
 
 

Alle sieben Treffen des Toyota Team Wunsiedel auf einen Blick

 
Schachbrettmégane
 
 

Schachbrett-Albert und sein Mégane sind online

www.Tuningcars.de - SP MEDIA AGENTUR HOF GmbH · Agentur für Internet · Werbung und Design · 09281/83314-0