Gallery
 Heer der Vier Ringe

9. Internationales Audi-Treffen des Audi Sport Club Kronach e.V. vom 30. Mai bis 1. Juni

Zunächst ein Glückwunsch an den Audi Sport Club Kronach e.V. zum 20-jährigen Jubliäum

Programmheft Seite 17 erste Zeile, Ansage des Rahmenprogramms: ab 16:00… unser Grill hat geöffnet. Und am Grill entdeckte ich die durchgestrichene Zeile mit der Durchsage: Grill ab 15 Uhr geöffnet. Leute, das ist ein Wort! Schließlich hat Audi mit seinen „Vier Ringen“ einen wirklich schönen Grill, der es verdient, eine Stunde früher als geplant geöffnet zu werden. Asche über die Häupter derjenigen, die im Grill ihre Ringe gegen ein blankes Nichts ausgetauscht haben. Doch sind wir ehrlich, die vier Ringe sind historisch gesehen zu einem geschrumpft, weil die kompletten Ringe bestehend aus Wanderer, Horch, DKW und Audi im Horch-Museum Zwickau die erste Geige spielen. Kümmern wir uns um den überlebenden Ring. Audi!
Innerhalb des geplanten 2-jährigen Turnus tanzte das 9. Treffen außerhalb der Reihe. Die Kronacher sprangen ein, weil ein anderes Audi-Treffen abgesagt werden musste, und sie erwischten dabei ein Bomben-Wetter mit Sonnenschein bis zum Abwinken. Weit über 400 Fahrzeuge (genaue Zahl folgt) rollten durch das Zelt an der Anmeldung. Da der Audi Fahrer dem Polo-Alter weit entwachsen ist, geht es bei Audi-Treffen gemütlicher und ruhiger zu als beim VW-Treffen an gleicher Stelle. Dennoch lassen sich die Audianer nicht lumpen, jagen Feuerwerks-Salven in den nächtlichen Himmel und bieten späte Erotik Shows. Im Mittelpunkt des helllichten Tages stehen für die Bewertung in insgesamt 26 Kategorien unterteilten Fahrzeuge. Auf dem Platz nicht nach Typen sortiert (das gibt es nur bei Toyota und Mitsubishi), sondern bunt gemischt, ohne dass irgendein Fahrzeug für die Bewertung hätte bewegt werden müssen. Drei Juroren-Teams konnten die relativ überschaubaren Strecken ohne größeren Fußmarsch zurücklegen.
Doch vor allem wurde das als International ausgeschriebene Treffen der Internationalität gerecht. Audis aus sieben verschiedenen Nationen (ich hoffe, kein Land übersehen zu haben), parkten auf dem Schützenplatz, die teilweise über 800 Kilometern Anreise hinter sich gebracht haben. Das verdient Respekt. Fazit: Für Audifans ist das Kronacher-Treffen ein MUSS.

auch wenn KU, der Nachbarslandkreis von KC auf dem Schild steht: A wie Austria und KU = Kufstein

BE= Bern = Schweiz

aus Tschechien

Great Britain

die meisten ausländischen Autos brachten die Polen nach Kronach

Der Unterschied zwischen Polen und Tschechen besteht in Quantität und Qualität: Die Polen reisen meist mit mehreren Autos an, haben aber selten „Zeitungsautos“ dabei. Die Tschechen sind ehr Einzelkämpfer, meist mit hervorragenden Autos auf Tour. Übrigens: Robert Zaks bekannter Audi TT wurde nach Russland verkauft

kurzer Rückblick: Roberts TT in der 2006er Version (Mimom)

in der 2007er Version (Pribram) - leider kam damals keine Session zustande

last not least kamen Teilnehmer aus Ljubljana, der Hauptstadt Sloweniens

Man hätte bei dieser Internationalität den Grand Prix neu auflegen können. Hier der deutsche Kanditat:

Mr. Herkules mit dem Song: "Bo-Bo-Bobbycar" -> dafür gibt es 12 Punkte aus Österreich und 12 Punkte aus der Schweiz. Das Bobbycar ist ein Audi, dafür gibt es nochmals 12 Punkte! (aus Rumänien :-))) Allemagne douze points!

Kilometer anstatt Punkte: 750.000 mit dem ersten Motor

und bei diesem Wetter ist ein Kühlschrank (sogar in Wagenfarbe) keine schlechte Idee

Klick auf Plakat (stand an der Einfahrt) verlinkt nach Zwickau

A3 verleiht Flügel

A8 mit Tracer Wheels (Klick verlinkt)

20V Turbo Typ 44Q

Klick auf Rumler-Audi verlinkt

Leistungsschau

der 2,2 Liter Turbo gibt nach wesentlichen Modifikationen (u.a. 2,5 Liter Block, großer Garrett, Ansaugbrücke, frei programmierbares Steuergerät) über 750 PS her

bei den Motoren ü700 hat meist der René seine Hände mit im Spiel

altgediente Tuningcarsler wissen, was jetzt kommt:

Hintern statt Hubraum ..

ist wirklich alles nur ..

weiter gehts mit ..

mit dem lügenden Kennzeichen - von wegen SONY - den Sound macht die BN-Pipes Edelstahlanlage

auffallandes Fotoobjekt: Tribal-A4 ( B5) mit phantastischem Interieur

Ronnys A3 in Lauerstellung

HO wie HOF - fast wäre Hof anstatt Ingolstadt zur Audi-Stadt geworden, doch die Textil-Barone wussten die Ansiedlung einer Fahrzeugproduktion zu verhinderten. Quelle: Edgar Friedrich, der nach Kriegsende vielen Audi-Leuten durch die Russischen Linien zur Flucht verhalf

in 3 Wochen Nordhalben (liegt im Landkreis Kronach)

der Schützenplatz Kronach zählt zu meinen Heimspielen. Peugeot, Renault, Opel, Käfer, VW und Audi-Treffen habe ich in den letzten 10 Jahren besucht. Leider wird die Buchung des städtischen Geländes immer kostspieliger. Der Peugeot-Club zahlte 1998 nur 750 DM, heute werden inklusive einer Halle 3500 Euro fällig. Dennoch, in Oberfranken ist dieser Platz die absolute Nimmer 1, was Veranstaltungen von Autotreffen angeht

Klick auf Bild verlinkt zum Veranstalter

KLick auf Bild verlinkt zur Galerie

mk 01-06-08

 
 
Gerd Plietsch Presse
 
 

Motorsport Termine 2018 (Klick)

 
Kuba
 
 

Kuba Galerien (Klick auf Bild)

 
TEV Car Mediation
 
 

KU-LT ... mehr darüber KL-CK F BLD

 
Schachbrettmégane
 
 

Schachbrett-Albert und sein Mégane sind online