Gallery
 Fluting Emotion

Tuning Emotion At Night in Chemnitz vom 7. August

Hochwasser in Sachsen. Nur knapp über 100 Fahrzeuge trauen sich in die Messehalle nach Chemnitz, während permanente Meldungen über Straßensperrungen wegen Überflutung im Raum Chemnitz warnen. „Über 50 Voranmeldungen fehlen“, berichtet mir Veranstalter Marcel Seeck, Auch meine fränkischen Landsmänner bleiben dem Treffen fern. Problemlose Anreise vom Westen her kommend: „Die A72 war salztrocken, ebenso die Anfahrt durch Chemnitz", stelle ich fest. So bleibe ich wieder einmal der einzige Franke bei einem Tuningtreffen in Sachsen. Und auch der einzige Toyota-Fahrer. Beides bin ich ja gewohnt.

Unübersehbar bleiben die Lücken in der Messehalle. „Qualität anstatt Quantität“, lässt sich das Treffen im positiven Sinn bewerten, weil sich eine Auswahl von Sachsens Top-Tuningcars ein Stelldichein gibt. Die Tuning Emotion stand in Vergangenheit immer wieder wegen Show&Shine Bewertung und der Pokalverteilung in der Kritik. Man hat dazu gelernt: Top 50 „best of Tuning“ und 10 Goldpokale ohne Klasseneinteilung verhindern die lästigen Diskussionen nach der Verleihung.

Auch das Showprogramm kommt beim Publikum an. Atzenmusik aus Berlin mit Helle und Jope und das Xrevolution DJ-Team füllen die Halle mit von den Wänden und Decke reflektierendem Krach, was bei dieser Veranstaltung mit dazu gehört. Die „Karwoschmaadla“ (fränkisch) sind kurzfristig eingesprungen. Um so besser ist ihre Car Wash Show. Beim Spagat fallen den Mannsbildern so manch schöne Dinge ein. Übrigens: diese Veranstaltung soll die letzte TuningEmotion in der Messehalle Chemnitz gewesen sein. Nächstes Jahr geht es an anderer Stelle weiter – und hoffentlich – mit mehr Resonanz aus der Szene und vor allem mehr Besuchern. Hoffentlich zeigt sich die Autostadt Chemnitz am 3. Oktober in Hochform. Den Veranstalter und Sponsoren der Tuning Emotion am ACC wäre es zu gönnen.

Willkommen in Chemnitz

Neben der Halle hatte sich der Kirsch-Honda ausgetobt, der gerade einen neuen Reifen im Empfang nimmt

Innen trifft man auf alte Bekannte, wie den Joker aus Dresden

und auch diesen New Beetle "Black Widow", der irgendwann demnächst in der VW Scene vorgestellt wird

Sachsen bekanntester Touran aus VW Scene 5/10

.. und der T4 in Caprigelb, der (wahrscheinlich) in Ausgabe 10 folgen wird

Top 10 Calibra, der sich gegen eine Volkswagen und BMW-Armada durchgesetzt hat

Golf II in der Dämmerung mit Lichtanlage fotografiert

zurück in die Halle: bekannte Mondeo und Fiesta aus dem Vogtland

Manta B und Manta Manta B Pickup (mit Ascona Front) der Streetmachines Chemnitz

in Japan geht die Sonne auf

bitterböser Nissan GT/R

den C-RX habe ich im Frühling in dieser Halle für die Maximum Tuner fotografiert. Mittlerweile wurde er mit Echt-Karbon verfeinert. Der Heckflügel ist ungefähr 1000 Euronen wert. Klick auf Bild verlinkt

Obwohl ich in jedem meiner Autos ein Fahrtenbuch führe, mach ich (fast) immer bei Treffen ein Beweisfoto dazu: Celica AT18, seriennah, lediglich 15 Zoll MSW-Felgen mit dezenter 40mm Tieferlegung

"Best of Show" zusammen mit dem schwarzen E30 Cabrio aus Chemnitz

hier das Bild in Graustufen bearbeitet

BMW Compact Breitbau - möge sich der Fahrer bei mir email redaktion@tuningcars.de melden

stell dir vor, die Weiße trifft dich mit ihren Absätzen genau auf dem Punkt. Dann kannste dich bei den Bee Gees als Solosänger bewerben

weiter gehts mit Golf I mit kompletter Veredlung

. und in allen weiteren Veredlungs-Varianten

das gilt genauso für den Golf II

wobei der seinen Titel "Best of Gold" verteidigen konnte

BMW E30 Compact eines Uhren-Sammlers von den Uhren, die mir zu kompliziert sind

Klasse gemachter Barkas der Ostblock Customs

Ford F100 im Rat Rod Style

Mopar Muscle: Dodge Coronet 500 Baujahr 1968 mit 440er Engine (7210 ccm)

ich mach gerne kleine Fotoexperimente im Vorübergehen.

das ist der Tino. Den Tino seinen Omega hab ich dreimal für drei verschiedene Opel Zeitungen fotografiert. Klick auf Bild für Version "OC&T". Heute hat er mit der Opel Szene nichts mehr zu tun. Er ist auf zwei Räder umgestiegen

krasser Themenwechsel: hier das spagatische Titelbild *durchpust*. Die Flüssigkeit am Boden ist der Restschaum des Car-Wash-Waschwassers

die beiden Maadla, kurzfristig eingesprungen, sind echte Klasse. Wer würde bei diesem Sandwich nicht gerne im Zentrum der Begierde liegen

und nun die Besteigung des Sciroccos

das war mehr als Car Wash. Es war eine Show, wie man sie normalerweise bei Erotik Messen zu sehen bekommt

Wie bewertet man eine solche Show. Am besten an den Ständern in den Hosen. Doch wer soll das nachzählen?

... vielleicht ihr beiden Hübschen?  Wäre das nicht ein schöner Job beim nächsten Treffen?

hinter der Nebelwand tobt Atzen, was mir als alten Led Zeppeliner wenig sagt, aber die Leute begeistert

Top 50 plus 10 Gold Pokale plus Best of Gold plus Best of Show

Marcel (links) schreitet zur Tat

Nach den ersten Pokalempfängern hab ich die "Maadla" gebeten, den jeweiligen Gewinner in die Mitte zu nehmen. Klick auf Bild verlinkt zur Galerie

mk 09-08-10

 
 
Gerd Plietsch Presse
 
 

Motorsport Termine 2018 (Klick)

 
Kuba
 
 

Kuba Galerien (Klick auf Bild)

 
TEV Car Mediation
 
 

KU-LT ... mehr darüber KL-CK F BLD

 
Schachbrettmégane
 
 

Schachbrett-Albert und sein Mégane sind online