Gallery
 Einstand gelungen

1. markenoffenes Tuningtreffen der Carfanatics Zenngrund in Wilhermsdorf vom 29. April

Wilhermsdorf, nicht Wilhelmsdorf, das 14 Kilometer entfernt liegt. Diese Verwechslung scheint nicht selten einzutreffen, habe ich mir sagen lassen. Ich hab halt auch bei der Ausschreibung „nedgscheidhiigschaut“ und lande zunächst prompt an falscher Stelle. Den Weg zum ersten Treffen der Carfanatics mitten in Wilhermsdorf auf der teils geteerten, teils mit fester Grünfläche bewachsenen Festwiese finden knapp über 200 Fahrzeuge. Klar doch, tief im Süden der Republik findet die Tuningworld statt, was mit Sicherheit den einen oder anderen Teilnehmer gekostet hat. Der abgeschlossene Platz wird flankiert von einem Seniorenheim (!), weshalb die Lautsprecheranlage in die entgegengesetzte Richtung zielt. Der eine oder andere Altenheimer wird sich über den schwedischen Volvo Amazon oder die deutschen Ford Granada und 02er BMW Cabrio gefreut haben, die heute direkt an der Heimatfront parken. Für Veteranen mit Sicherheit angenehmer anzusehen als ein russischer T-34 vor 70 Jahren.

Über 100 Pokale werden in neun Kategorien verteilt, was rein rechnerisch ein bemerkenswertes Verhältnis von ca. 1:2 ergibt. Neben verschiedenen Sponsoren wird der eingetragene Verein von street-culture.de unterstützt, einer der größten Auto-Interessengemeinschaft Deutschlands. Die Bewertung wird von erfahrenen Leuten aus der Szene durchgeführt, die selbst Autos bis zum Abwinken aufgebaut haben. Aus meiner ganz persönlichen Sicht  bewerte ich Treffen an Hand der Fahrzeuge, die ich eventuell in Zeitungen unterbringen könnte, beziehungsweise bereits veröffentlichen konnte. Trotz Tuningworld parken hervorragend gemachte Autos auf dem Platz. Auf der Suche nach einem negativen Kriterium lande ich wieder bei mir selbst. In Zukunft wieder Ausschreibungen genau lesen und das „r“ nicht „Chinesisch“ aussprechen, damit aus Wilherm nicht Wilhelm wird. Fazit: Einstand gelungen.

Ein- Ausfahrt zum Festplatz mitten in Wilhermsdorf

Das Treffen hat eine gesunde Mischung aus jüngeren Tuningcars und Old/Youngtimer

wie gehabt: beliebtestes Auto ist der Golf

einer der spektakulärsten BMW Deutschlands

Toyota Typ T23 - 7. und vorerst letzte Generation der Celica Baureihen

ex JBL-Promotionauto - den Tigra hab ich für die Flash fotografiert

den Polo für die VW-Scene

Die Bewerter haben gut zu tun. In der Mitte Günter Kellermann und ein Teil der Mannschaft der Opelmotorsport Freunde Nürnberg

Über 100 Pokale

Der Vectra mit Gullwing-Türen erhält den "Best of Show & Shine"

Zastrow-Manta A GT/E - im Hintergrund das Seniorenheim

direkt an der Veteranen-Front: Granada I mit 2,9 Liter Cosworth Maschine

02er Baur-Cabrio der ersten Serie

amazing Amazon

Tiefer als die Titanic

Das Geschenk - C-Coupé aus Opel Flash 11/2011

69er Chevelle mit 8,2 Liter Big Block

apropos Leistung: Der Prüfstand war gut besucht

Mentale Vorbereitung aufs eigene Treffen: Nächste Woche werden die Ford Fans Noris garantiert nicht so gemütlich herumsitzen: Termin am 6. Mai in Neustadt/Aisch

Wolfgang Bärtls BDA Replika (Klick)

CRX Del Sol im Kindergarten-Comix Style mit original OZ Futura (keine Billigheimer-Nachbauten!)

der Rieger Umbausatz war zur damaligen Zeit eine kleine Sensation. Und ich Depp hab irgendwann meine alten Rieger-Kataloge entsorgt

der Supra ist ein Japan-Import

Leute, Leute, Pizza im absoluten Halteverbot kostet 1 Punkt und 40 €uro + 22,50 Bearbeitungsgebühr - pro Mann versteht sich. Guten Appetit noch.

der Astra hat bei TEV den Eisdielen-Vorbeifahrtest bestanden

auf die Probe gestellt - Klick verlinkt zur Galerie

mk 30-04-12

 Einstand gelungen  
1. marken- offenes Tuning Treffen der Carfanatics Zenngrund in Wilhermsdorf vom 29. April
 
 
Gerd Plietsch Presse
 
 

Motorsport Termine 2018 (Klick)

 
Kuba
 
 

Kuba Galerien (Klick auf Bild)

 
TEV Car Mediation
 
 

KU-LT ... mehr darüber KL-CK F BLD

 
Schachbrettmégane
 
 

Schachbrett-Albert und sein Mégane sind online