Gallery
 Blaue Rose

„Dezente Aufmachung und dennoch in der Masse auffallen“, scheint die Devise von Andy Rose zu sein. Auf erstem Blick ist der betriebene Aufwand an seinem E36 Cabrio kaum erkennbar, da der Metallbauer als Priorität saubere Verarbeitung anstatt Effekthascherei einstuft. Hundertprozent exklusiv ist auf jedem Fall der Lack, dessen Basis von Yamaha stammt.

Freilich nicht aus der Keyboard-Abteilung des Japanischen Herstellers. Die „YZF-R1“, das Flagschiff der Supersportler zeigt mit seiner „Race Blue“ Farbgebung Anleihen der reinrassigen Motorrad-Rennmaschinen. Andys Lackierer ließ nach seinen wünschen den Ton leicht ins Violette abdriften und erzeugte somit eine individuelle Nuance, die im Sonnenschein an den Rundungen aufreist und den Pigmenten freies Spiel gewährt.

Warum er in sein Cabrio investiert und nicht auf Aktuelität aus dem BMW Programm setzt, bringt uns folgende  Aussage näher. „Es ist mein erstes Auto“. Die Zuverlässigkeit des 96er-Baujahrs aus erster Hand und die Tatsache, dass auch der Vorbesitzer mit dem Cabrio Schnee und Eis mied, unterstützte sein Verlangen nach dauerhafter Freundschaft. Allerdings hatte er als Mitglied der BMW Freunde Hofheim und mit dem Können eines gelernten Metallbauers wenig Lust, ein  absolut serienmäßiges Fahrzeug zu Treffen zu lenken. Über vier Jahren hinweg wandelte sich der 318i zum 320i mit karosserietechnischen Anleihen des M-Pakets in verschiedenen Umbauphasen.

Als „böser Blick“ und Angel Eyes ihre Hochstände feierten, wurden auch diese Engelsaugen von heruntergezogenem Blech verkleinert. Freilich umfassen die Blecharbeiten auch  Raumgewinnung für breite Räder.

Und diese wurden im weltweiten Netz ersteigert, allerdings für den BMW E36 eine Größe zu hoch angesiedelt und zudem beschädigt geliefert. Andy ließ die Betten auf die für seinen BMW perfekten Maße von 8,5 und 10x17 Zoll umschüsseln

Der Motorumbau vom 1,8 zum 2 Liter passierte in zwei Tagen, klar definiert in „erster Tag Ausbau“ und „zweiter Tag Einbau. Weil das Aggregat des 320i ohne Tuner-Tricks installiert wurde, verliefen die Tage problemlos. Die Kühlerabdeckung des E36 M3 und eigenhändig geformte Alu-Einschalung stehen auf der optischen Haben-Seite. Sollte die vom K&N-Filter gesiebte Luft und die durch die Auspuffanlage entlassenen Abgase aus dem nominell mit 150 PS angegebenen Triebwerk das eine oder Pferdchen mehr herauskitzeln, gemessen wurde dies nicht.

So ein Cabrio ist doch eh kein Fahrzeug zum Rasen, selbst wenn das TA Gewindefahrwerk in Verbindung mit der 17-Zoll Bereifung kurvige Landstraßen zu ihren Freunden erklärt haben.

Der Arbeitsaufwand für die Innenausstattung ist für BMW-Spezialisten klar erkennbar. Eine gebraucht erstandene Lederausstattung eines M3 Cabrios fand den Weg in den Innenraum, der vorher mit einfachen Leder-Sportsitzen bestückt war. Über 200 kg Übergewicht schleppt das Cabrio mit sich herum. Der Grund dafür verbirgt sich unter der Kofferraumklappe, besser gesagt, der Klappe für den ehemaligen Kofferraum. „der Klang muss passen“, lautet Andys Begründung für  Subwoofer und Endstufen, die in GFK eingefasst wurden. So ist das in der Szene bekannte Cabrio weder zu überhören, noch zu übersehen. Beispielsweise bei Andys Heimspiel, beim 5.BMW-Treffen der  BMW Freunde Hofheim, das am 29.06.2014 in Hofheim/Unterfranken stattfindet.

Datenblatt:
Fahrzeug:
   BMW 3er E36 318i (2/1996)
Karosserie:  Motorhaube verlängert, M3-Frontspoiler mit GT-Ecken, Hella Angel Eyes Klarglas-Scheinwerfer, M5-Kiemen, M3-Spiegel, M3 Heckschürze und Seitenschweller, Radläufe gezogen Klarglas-LED-Heckleuchten
Lack:  Blau-Violett auf Yamaha Basis
Motor:  Umbau auf M50-B20 (1991 ccm), 150 PS,  K&N Sportluftfilter, Alu-Schalung, Kühlerabdeckung E36-M3,
Bremsen:  Scheiben/Scheiben (Serie)
Getriebe:  Serie 318i
Räder:     3-teilige Kerscher RS (umgeschüsselt),  8,5 x 17 mit 215/40-17, 10x17 mit 245/35 x 17 Hankook Ventus V12 EVO
Fahrwerk:   TA-Technik Gewindefahrwerk
Innenraum:   M3-Sitze, schwarze Mittelarmlehne, M3 Fußpedale, Lenkrad aufgepolstert und bezogen, Tachoringe, rote Zeiger,
Multimedia:  Kenwood DVD Radio, Glasen SPL 12 Subwoofer und Gladen spl 1800c1 Endstufe
Danke an:   meinem Vater und danke an all die, die mir sonst noch geholfen haben

Michael Kolb für BMW-Power

5.BMW-Treffen der  BMW Freunde Hofheim am 29.06.2014 in Hofheim/Unterfranken

 Blaue Rose  
BMW E36 Cabrio in Yamahablau
 
 
Gerd Plietsch Presse
 
 

Motorsport Termine 2018 (Klick)

 
Kuba
 
 

Kuba Galerien (Klick auf Bild)

 
TEV Car Mediation
 
 

KU-LT ... mehr darüber KL-CK F BLD

 
Schachbrettmégane
 
 

Schachbrett-Albert und sein Mégane sind online