Gallery
 Nur die 1 zählt

Als ob der BMW M5 nicht schon von Haus "viel Holz vor der Hütten" trägt. Willi Schönfelder ließ seinen M5 zu einer fast 500 PS starken Rennmaschine hochrüsten. Zunächst jedoch herrschte absoluter Stillstand.

Der Vorführwagen eines Thüringer BMW Händlers stand über drei Monate bewegungslos in seiner Garage und wartete eigentlich nur darauf, bis die Sperrfrist der Ummeldung abgelaufen war. Der Grund, warum der kompromisslose Autonarr in diesem Zeitraum den M5 nicht in Bewegung setzte, lag an der fehlenden 1. Er fährt nun mal kein Auto, dass kein KC 1 Schild besitzt. Nicht näher genannte Beziehung in die Tiefen der Zulassungsstelle brachte das allerletzte kurze KC mit den schmalen Buchstaben auf die Straße. Natürlich mit einer 1 und schon konnte der Spaß am M5 losgehen.

Die Zweitbuchstaben auf dem Schildchen verraten die Herkunft der Leistung: SG bedeutet Satte G-power. Das komplette Management mit Triebwerksumrüstung nennt sich EVO 500 und beinhaltet neben einer Neukonfiguration der Abgasanlage inklusiv Fächerkrümmer eine Abstimmung der Motor und Nockenwellensteuerung. Alles in allem werden aus dem mächtigen V8 Triebwerk Leistungsreserven von rund 100 PS erweckt. Nach Aufhebung der V-Max Sperre rennt ein G-Power getunter M5 laut Papier  315 km/h. Auf dem Prüfstand brachte der KC 1 ehrliche 498 PS und nach Montage der Breitreifen schafft er eine Spitzengeschwindigkeit von 307 km/h. Der Unterschied zum serienmäßigen M5 ist enorm und es ist schier unvorstellbar, wie satt der Achtzylinder das inklusive Fahrer fast 2 Tonnen schwere Geschoss aus allen Lagen hochbeschleunigt, berichtet Willi.

Serienbereifung ja, jedoch in der Breite der Spur und der Tiefe des Autos miteinander abgestimmt. Die fahrwerkstechnische Performance überließ er der Firma Mariani, die das KW Gewindefahrwerk der Stufe 1 optimal auf das Auto abstimmte. Nach Bearbeitung aller Radläufe wurden die 8,5x18 und 9x18 Zoll BMW Räder mit 25mm und 30mm Distanzscheiben auf Spurbreite getrimmt. Nach einer Woche konnte er sein Auto inklusive den Papieren in Kalletal bei Lemgo wieder abholen.

Wer von individuellen BMW Interieur spricht, meint meist die M GmbH aus Garching. Das Infotainment des Vorführers ließ zu wünschen übrig, was die Spezialisten aus Oberbayern aus der Welt schufen. Über das Multifunktionslenkrad werden alle miteinander gekoppelten Geräte wie Navigation, DVD, Soundsystem und Kommunikation angesprochen. Der Clou ist das integrierte und herausnehmbare Bordtelefon mit Freisprecheinrichtung, das außerhalb des Autos die Funktion eines Handy übernimmt. Innen und außen, oben und unten, vorne und hinten die 1. Nicht nur sein M5 zählt zur Spitzenklasse, in seiner Garage lauert die Perfektion in weiß. Demnächst in der Autotuning. 


FACTS:
TYP:
BMW M5 Typ E39, Baujahr 3/99
MOTOR:
4941 ccm V8, K&N Luftfilter aus Metall , G-POWER Motorumbau EVO 500 mit Triebwerksumrüstung auf 498 PS, 650 Nm bestehend aus: Motorelektronikanpassung, Einspritzung und Doppel-Vanos Nockenwellenverstellung. Leistung: 368kW (500PS) / 5950 U/min Max. Drehmoment: 595 Nm / 4050 U/min, V-Max Sperre deaktiviert, ca. 307 km/h 0-100 km/h: 4,8 sec.
RÄDER:
VA: BMW 8,5x18 Zoll mit 25mm Distanzscheiben, 245/40ZR18 Dunlop SP8080
HA: BMW 9x18 Zoll mit 30mm Distanzscheiben, 275/35ZR18 Dunlop SP8080
FAHRWERK:
KW Gewindefahrwerk 80/60mm optimiert von Mariani
AUSPUFF:
G-POWER Fächerkrümmer, Edelstahl-Hochleistungsauspuffanlage
ANBAUTEN:
Radläufe gebördelt und gezogen, Böser Blick von Kamei
INTERIEUR:
Komplettes Infotainment der M GmbH mit Freisprecheinrichtung und integriertem Handy, Navigationssystem, DVD Player inklusive Harmann Carton Soundsystem
EXTRAS:
G-Power Tuning, Mariani Fahrwerksabstimmung, M Infotainment
DANKE AN:
Kronach für die 1

tex t& fotos: michael kolb

 Nur die 1 zählt  
BMW M5 aus AUTOTUNING 4/2002
 
 
Gerd Plietsch Presse
 
 

Motorsport Termine 2018 (Klick)

 
Kuba
 
 

Kuba Galerien (Klick auf Bild)

 
TEV Car Mediation
 
 

KU-LT ... mehr darüber KL-CK F BLD

 
Schachbrettmégane
 
 

Schachbrett-Albert und sein Mégane sind online