Gallery
 Face Five

So kurz kann doch kein 5er sein? Das Gesicht täuscht, denn hinter der Front eines BMW M5 E39 lauert die Technik des E36 325i

Man fällt doch immer wieder darauf rein. Ich hatte beim Schnelldurchlauf der Bildbeschreibungen des Bayreuther Treffens für tuningcars nicht aufgepasst und schon stand "5er Touring" unter dem Bild. Betrachtet man nur die Front, dann dürften selbst Spezialisten ihre Zweifel bekommen, so perfekt gelang Steffen Loose der Umbau. Der gelernte Werkzeugmacher firmiert unter Sallus und schuf sich in den letzten Jahren einen verdammt guten Namen in der Szene. Nicht nur unter BMW-Piloten. Einst war er Pilot eines wunschschön hergerichteten E36 Cabrios, doch eintreffender  Nachwuchs zwang zum Umdenken. Das Cabrio wurde im Jahr 2000 wohl oder übel in einen Touring getauscht, dessen Ladefläche dem Transport von Kinderwagen nicht im Wege steht. Sallus und Serie beißt sich. Kurz vor dem 2000er Treffen in Bayreuth montierte er WRD Adamas in 9x18 und 10x18 Zoll, allerdings noch in der unveredelten Version. Kurz darauf wurden die Betten der Räder verchromt. Jedoch machten Lauf der Zeit Probleme mit dem Chrom ein nachträgliches Polieren unumgänglich. Zum gleichen Zeitpunkt erhielten die Sterne den estorillblauen Lack (limitierte BMW-Farbe) des Fahrzeugs. Für die mit 225/40er und 245/35er bestückten ET22 Räder mussten die Seitenteile nach außen korrigiert werden. Die Höhe wurde mit keilförmiger Einstellung eines FK Gewindefahrwerks abgesenkt. Der Plan ging auf, mit einem innerhalb einer Woche abgeleisteten Aufwand möglichst viel Effekt zu erzielen.

Treffpunkt Alfeld/Jura ein Jahr später. Die Dias stammen aus dieser Fotosession, bei der Sallus seinen BMW in überarbeiteter Version, nennen wie sie V2.0, zur Verfügung stellte. Die Seitenteile zeigen sich mit einer Sicke und vergitterten Luftschlitz versehen, die von seinem Kumpel Alex vorbereitet wurden. Schlösser waren verschwunden, dafür bellt ein Clifford Wachhund mit integriertem Öffnungsmechanismus. Die Heckpartie ziert ein Dachspoiler von MS-Design und der Diffuser aus dem M-Programm

BMW Treffen in Himmelkron des BMW Club Oberfrankens wiederum ein Jahr später. Mittlerweile wohnt ein neues Triebwerk hinter der Maske des E39. Die Vorstellung mit dem neuen Motor wird in  der Ausgabe der AUTOTUNING 10/2002 veröffentlicht.

FACTS:
TYP:
BMW E36 325i Touring Baujahr 1998
MOTOR:
Neue Version siehe AUTOTUNING 10/2002
RÄDER:
Polierte WRD Adamas
VA: 9x18 Zoll ET22 mit 225/35
HA: 10x18 Zoll ET22 mit 245/35
FAHRWERK:
FK-Gewindefahrwerk
AUSPUFF:
Bastuck Edelstahl Halbanlage ab Kat
KAROSSERIE:
Front vom M5 E39, Dachspoiler MS-Design.
INTERIEUR:
Chrom Line, Carbonfolie M3 GT, Titani Folie umlaufend

text & fotos: michael kolb

 Face Five  
So kurz kann doch kein 5er sein? Das Gesicht täuscht, denn hinter der Front eines BMW M5 E39 lauert die Technik des E36 325i
 
 
Gerd Plietsch Presse
 
 

Motorsport Termine 2018 (Klick)

 
Kuba
 
 

Kuba Galerien (Klick auf Bild)

 
TEV Car Mediation
 
 

KU-LT ... mehr darüber KL-CK F BLD

 
7 by 7
 
 

Alle sieben Treffen des Toyota Team Wunsiedel auf einen Blick

 
Schachbrettmégane
 
 

Schachbrett-Albert und sein Mégane sind online

www.Tuningcars.de - SP MEDIA AGENTUR HOF GmbH · Agentur für Internet · Werbung und Design · 09281/83314-0