Gallery
 V8 Power

Die seitliche Aufschrift auf dem Ventildeckel sagt es an. Hier regiert die pure Kraft.

BMWs V8-Basismotor lässt kaum an Stärke missen und es muss ja auch nicht immer gleich ein M5 sein. Zudem die dicken 8-Zylinder der Serie E34 relativ günstig zu haben sind. Zeitlos schön, zuverlässig und bärenstark, in Janes Trawinski hat der neun Jahre alte 540i einen guten Freund gefunden. Den Sprung vom 3er der Serie E36 zum fetten E34 mit 4 Liter Hubraum kommentiert der Karosserieklempner im O-Ton Plauen und mit einem überzeugenden "wenn schon, denn schon". BMW riegelte die Elektronik bei 250 km/h ab, deshalb lautet einer der ersten Schritte des neuen Besitzers "Überarbeitung der Steuerung".

Auch die Luftzufuhr wurde verbessert. Die Luft wird nun über JRs monströser Luftfiltertüte anlockt. Das technische Gegenstück lässt im wahrsten Sinne des Wortes aufhorchen, denn die modifizierte Auspuffanlage birgt einige unsichtbare, aber hörbare Geheimnisse in sich. Sichtbar hingegen bleibt das ovale Endrohr im Gardemaß von 140x70mm. Der Blick in den BMW verdeutlicht einen Grund, warum der Aufstieg zum edlen 5er so leicht gefallen ist. Janes schnappte sich die edle Ausstattung in schwarzem Leder. Und das Cockpit aus einem M5. Nur mit der Edelholzfurnierung seines BMWs stand er auf Kriegsfuß. Zu "rentnerhaft" lautet sein Urteil. Dies war ein triftiger Grund, alle Blenden mit dem Modelack "silverstone blue" zu übertünchen. Apropos Farbe. Dreimal wurde der BMW zerpflückt, um einen attraktiveren Anstrich aufbringen zu lassen.

Zunächst musste das "Geschäftswagenweiß" verschwinden, doch der erste Versuch mit dem Effektlack "Daytona Violett" misslang. Also nochmals rein die Kabine. Kurze Zeit später erforderten Karosseriearbeiten ein erneutes Lackieren. Es verschwanden unnötige Überstände wie Schlösser, Düsen und Logos.Das Kfz-Kennzeichen schrumpfte auf die in der Region beliebte Größe von 32cm. Mehr Zentimeter braucht weder der Vogtländer, noch die Szene in Plauen. Nachdem zunächst eingesetzte Tieferlegungsfedern den gewünschten Effekt vermissen ließen, beschaffte sich Janes ein KW Gewindefahrwerk der Stufe II. Nun ließ sich die Höhe des Autos optimal auf die 18 Zoll BBS des Typs RS2 einstellen. Die Räder in 8,5 x18 Zoll mit 235/40er Michelin und 10x18 Zoll mit kostenintensiven 265/35 hat er sich regelrecht zusammengespart. Mit der Spurbreite war er dennoch unzufrieden, was sich mit je 20mm Distanzscheiben auf der Vorderachse und je 35 mm auf der Hinterachse korrigieren ließ. Nun steht der 5er so da, wie der Besitzer sich das Teil ausgemalt hatte. Mit bitterbösem Blick, einer Kombination aus tief hereingezogener Haube, verkürzter Niere und schwarzen Scheinwerfern, musterte er das heimische Vogtland. Endzustand erreicht? Niemals! Neben leichten Karoserieänderungen soll im Motorraum ein neues Kraftpaket Einzug halten: Ein modifizierter M62 aus dem X5 mit 4,4 Liter Hubraum und 6-Gang Getriebe. Na dann....

FACTS:
TYP:
BMW E34 540i
MOTOR:
4,0 Liter, JR Luftfilter, Chip mit Vmax-Aufhebung, Kühler und Ventildeckel, Verkleidungen lackiert poliert,
RÄDER:
BBS RS2 mit Michelin Pilot Sport
VA: 8,5x18 Zoll ET22, 20mm Scheiben, 235/40
HA: 10x18 Zoll ET25, 35mm Scheiben, 265/35
FAHRWERK:
KW Gewinde Stufe II
AUSPUFF:
Eigenbau mit 140x70 Endrohr
SPOILER:
Alpina Frontspoiler,
INTERIEUR:
Alle Wurzelholzblenden in "Alfa nuvola" nachlackiert, M5 Cockpit, M5 Ledersitze
EXTRAS:
M5 Spiegel, Haubeverlängert, Niere verkleinert, schwarze Scheinwerfer von Hella, Radläufe verbreitert, Zierleisten demontiert und Mulden weggezinnt, Lackierung Daytona violett, keine Türgriffe, rot-weiße Rückleuchten, 32 cm Aussparung für Kfz-Schild, Chromolux rundum, Spritzdüsen umgebaut, Öffnungsmulde an Tankklappe entfernt, Sportbremsanlage, graue Blinker
DANKE AN:
Promobil

 V8 Power  
Die seitliche Aufschrift auf dem Ventildeckel sagt es an. Hier regiert die pure Kraft.
 
 
Gerd Plietsch Presse
 
 

Motorsport Termine 2018 (Klick)

 
Kuba
 
 

Kuba Galerien (Klick auf Bild)

 
TEV Car Mediation
 
 

KU-LT ... mehr darüber KL-CK F BLD

 
7 by 7
 
 

Alle sieben Treffen des Toyota Team Wunsiedel auf einen Blick

 
Schachbrettmégane
 
 

Schachbrett-Albert und sein Mégane sind online